Cérémoniie Beauty Glossar

Die hier angegebenen Informationen beziehen sich auf die von uns verwendeten Inhaltsstoffe. Alle aufgeführten Inhaltsstoffe werden in unterschiedlichen Kombinationen und Mengen verarbeitet, je nach Gesichtsmaske und Anwendungsanlass. Die aufgeführten Inhaltsstoffe repräsentieren eine selektierte Auswahl.

Allantoin:

Hautschützend in der Kategorie I („safe and effective“) der US FDA eingestuft. Es ist ein altbewährter, multiaktiver Wirkstoff, der aufgrund seiner günstigen toxikologischen und dermatologischen Eigenschaften in Haut- und Haarpflegeprodukten eingesetzt wird. Allantoin kann auf die Hornschicht einen längeranhaltenden keratoplastischen Effekt ausüben, der sich in einer weichmachenden Wirkung, Glättung der Hautoberfläche und Beseitigung eines durch stärkere Schuppenbildung gekennzeichneten Hautzustandes zeigt. Allantoin steigert das Feuchthaltevermögen der Haut. Weiterhin wird dem Allantoin eine anti-irritative Wirkung zugeschrieben.

Blüten der Zentifolien Rose Extrakt:

Extrakt aus den Blüten der Zentifolien Rose, Rosa centifolia L. (Rosaceae).  Dieses Extrakt wird in der Kosmetik als beruhigender, adstringierender Inhaltsstoff sowie als Duftstoff eingesetzt. In Konzentrationen wird der Rohstoff für sensible Haut eingesetzt. Weiterhin sind antiseptische, anti-inflammatorische und antimikrobielle Wirkungen bekannt.

Fermentiertes Hefeextrakt:

Das fermentierte Hefeextrakt ist ein Konzentrat, das von der Haut leicht aufgenommen wird. Die fermentierten Inhaltsstoffe steigern das Zellwachstum und beschleunigen die Zellerneuerung für die natürliche Hautregeneration. Das fermentierte Hefekonzentrat spendet reichhaltige Feuchtigkeit und zieht schnell in die Haut ein.  

Jojoba-Öl:

Jojobaöl ist eines der wichtigsten Basisöle für die Körperpflege und Therapie. Es ist besonders zur Hautpflege bei fettiger Haut geeignet, da es gut einzieht und sich nicht ölig anfühlt. Auch eine überschüssige Talgproduktion wird durch das Öl reguliert.

Schnecken-Essenz/Mucin-Extrakt:

Sekretionsfiltrat von Schnecken. Schneckenschleim wurde medizinisch im antiken Griechenland und im Mittelalter gegen Magen-Geschwüre und als Sirup gegen Schnupfen verwendet. Außerdem wurde Schneckenschleim gegen Verbrennungen eingesetzt. Gewöhnlich wird der Schleim von der gefleckten Weinbergschnecke gewonnen. Der Schleim ist reich an Proteinen, Hyaluronsäure und Antioxidantien. In kosmetischen Produkten wird der Schleim aufgrund der hautkonditionierenden Eigenschaften eingesetzt.

Mucin-Extrakt ist besser bekannt als Schneckensekret oder Schneckenschleim. Bei Schnecken selbst hat dieses Extrakt die Funktion den Körper zu heilen, wenn sie sich auf rauem Boden fortbewegen. Nachdem chilenische Bauern zufällig entdeckt hatten, dass bei der Berührung mit Schnecken ihre Hände weicher und sogar schneller heilten, war eine neue Beauty-Revolution geboren. Wichtig zu wissen ist, dass den Schnecken bei der Gewinnung des Mucin-Extrakts in keinster Weise geschadet wird.

Shea Butter:

Sheabutter wird aus den Früchten des Karitébaumes gewonnen. Sie schützt vor Sonnenbrand und wird daher gerne in Sonnenschutz- oder Aftersun-Produkten eingesetzt. Sie unterstützt die Wundheilung und beruhigt gereizte Haut.

Vitamin C:

Vitamin C ist eines der wichtigsten Redoxsysteme des menschlichen Organismus. In der Haut ist die besondere Rolle der Ascorbinsäure in ihrer Funktion für die Narbenbildung (Kollagensynthese durch Hydroxylierung der Aminosäure Prolin) begründet. Insgesamt ist der positive, stabilisierende und schädigungsminimierende Effekt in der epidermalen Struktur als gesichert zu betrachten.

Aloe Vera:

Aloe-Vera-Gel ist der eingedickte Saft der Blätter. Er wird in Kosmetika als feuchtigkeitsspendendes, regenerierendes und elastizitätsförderndes Additiv genutzt.

Collagen:

Collagen zählt zum wichtigsten Strukturprotein der Haut und sorgt für die Erhaltung der Hautelastizität sowie deren Flexibilität. Das Kollagengerüst, das sich über der Haut spannt, wird im Alter immer instabiler. Die Folge sind schlaffe Haut und Falten. Das Collagenextrakt beschleunigt die natürliche Zellerneuerung, mindert erste Anzeichen der Hautalterung und unterstützt den natürlichen Kollagenaufbau für mehr Spannkraft.

Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure zieht tief in die oberen Hautschichten ein und polstert die Haut von innen auf. Es erhöht die Elastizität sowie die Spannkraft der Haut und mindert erste Anzeichen der Hautalterung. Dieser Wirkstoff verhindert den Feuchtigkeitsverlust und hilft gleichzeitig den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt zu erhöhen.

Panthenol:

Panthenol wird im Körper zu Pantothensäure umgewandelt. Pantothensäure ist ein Vitamin aus der Gruppe der B-Vitamine (Vitamin B5). Panthenol, auch Dexpanthenol, ist ein seit langem in der topischen Anwendung eingesetzter Wirkstoff. Pantothensäure ist ein Bestandteil des Coenzyms A und spielt damit eine wesentliche Rolle im Hautstoffwechsel. Dexpanthenol erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut und hat somit pflegende Eigenschaften und verbessert die Elastizität der Haut. Es unterstützt die Neubildung der Hautzellen und trägt so zur Regeneration bei. Darüber hinaus hat Dexpanthenol auch juckreizlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften. Klinische Untersuchungen bestätigen ebenso eine Unterstützung der Wundheilung von Haut und Schleimhautläsionen durch Dexpanthenol. Der transepidermale Wasserverlust lässt sich minimieren, die Hydratation der Epidermis verbessert sich. Regenerative Potenzen der Epidermis werden gesteigert, insgesamt läßt sich ein sehr positiver Effekt von Dexpanthenol auf die Wirksamkeit der epidermalen Barrierefunktion postulieren. Panthenol ist auch Teil des Natural Moisturizing Factors (NMF).

Sanddorn Extrakt:

Sanddorn gehört zu den Ölweidengewächsen (Fam. Elaeagnaceae) und ist auf Sanddünen am Meer und an Bachufern in Europa sowie nördlichen Teilen Asiens beheimatet. Die Früchte sind reich an Vitamin C. Zudem liegt ein hoher Gehalt an Carotinoiden (z.B. ß- und y-Carotin, Lycopin), an Vitaminen der B-Gruppe und Vitamin E vor. Es wird als hautpflegend und –regenerierend angesehen. Die Abwehr- und Schutzmechanismen der Haut werden unterstützt.

Vitamin B/ Niacimid:

Niacinamide gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Niacinamid spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Barrierefunktion der Haut. Diese Schutzfunktion vermindert den transepidermalen Wasserverlust und erhöht die Widerstandsfähigkeit der Haut gegenüber schädigenden Stoffen. Vitamin B3 fördert zugleich die Synthese von Hautlipiden und Kollagen und beschleunigt so die Hauterneuerung signifikant. Es ist außerdem in der Lage, die bei lichtgeschädigter oder gealterter Haut häufig auftretenden Pigmentunregelmäßigkeiten zu beseitigen. Studien belegen eine deutliche Verbesserung von Hauttextur, Hautrötungen und Pigmentverschiebungen. Das B-Vitamin Niacinamid wird erst seit neuerer Zeit in Hautpflegeprodukten eingesetzt. Es ermöglicht, mit einem einzigen Produkt gleichzeitig die Hauterneuerung und die Hautbarriere positiv zu beeinflussen.

Weiße Lilienblüten Extrakt:

Auszug aus den Blüten der Weißen Lilie, Lilium candidum L. (Liliaceae). Verwendet in Kosmetik-Produkten aufgrund seiner Hautpflegeeigenschaften.

© 2018 by K-LIFE International